Stabilisierungslinie - Kombiline zur Herstellung von Spannstahldrähten

Anwendung/Arbeitsweise

Die Anlage ist geeignet zur Herstellung von thermisch behandelten Spannstahldrähten mit glatter oder profilierter Oberfläche mit niedriger Relaxation. Ausgehend vom Walzdraht wird (in-line) das Fertigprodukt in Ringen oder Stäben gefertigt. Das Produkt entspricht den Zulassungskriterien nach deutschen und internationalen Normen.

Ablaufhaspel mit Flyer
Ziehmaschine mit Scheiben ø 1200 mm
Induktionsofen mit Abschreckbad
V-Reckscheiben
  • Durch die sehr groß gewählten Ziehscheiben Ø 1200 mm wird der Draht in kürzester Zeit nach Verlassen des jeweiligen Ziehsteins auf ca. 50-60°C heruntergekühlt, Voraussetzung für die an das Fertigprodukt gestellten hohen Qualitätsstandards.
  • Traversierender Induktionsofen zur Erhöhung der Produktionsleistung und Qualität
  • Einsatz von 2 V-Reckscheiben mit Ø 4000 mm , einzeln angetrieben, zur Erzielung eines geraden Drahtes/Stabes mit Pfeilmaß < 1 mm/m
  • Automatisierter Betrieb bei der Fertigung von Ringen durch den Einsatz von Ringaufsammlern mit vorgeschalteter Schere und automatischer Weichenumstellung nach dem Schneidvorgang
  • Automatisierter Betrieb bei der Fertigung von Stangen durch Einsatz eines Schlingenlegers und Zwischensammlers an der Bündelbank der Stabschere
  • Rechtwinkliger und gratfreier Schnitt der Stäbe durch Büchsenschnitt
  • Sicherheitseinrichtungen für die Gesamtanlage gemäß UVV/VBG7E und Kennzeichnung nach CE-Normung

Mechanische Ausstattung

  • Ablaufhaspel mit Flyer und Bundvortreiber zur Aufnahme von 3 Walzdrahtbunden
  • 5-zügige Geradeausziehmaschine mit Scheiben ø1200 mm
  • Zieh-Profilier- und Richtstrecke
  • Traversierender Induktionsofen mit nachgeschaltetem Abschreckbad
  • Tandem-V-Reckscheiben ø 4000 mm
  • Raupenabzug, Antrieb beider Flachriemen
  • Ringschere mit rotierendem Schnitt
  • Doppel-Ringaufsammler mit automatischer Weichenumstellung
  • Schlingenbett mit lichter Weite 4000 mm
  • Stabschere mit geschlossenem Messer und angebauter Bündelbank mit Zwischensammler

Elektrische Ausrüstung

  • Drehstrommotoren, wassergekühlt, niedriger Lärmpegel, umweltfreundlich
  • Verwendete Frequenzumrichter Fabr. Siemens, Regelsystem Vector control
  • Profi-Bus Anschaltung
  • Speicherprogrammierbare Steuerung Simatic S7
  • Operator Panel OP für Ziehmaschine und Reckscheiben
  • Rechner für Induktionsofen
  • Zentrales Steuerpult für die Gesamtanlage
Ringschere, Doppelringaufsammler, Schlingenbett
Stabschere mit Bündelbank

Technische Daten:

  1. Flyer Walzdrahtablauf
    Drahtdurchmesser: 11,0 - 16,0 mm
    Drahtringgewicht: 3 x 2.500 kg
    Kontinuierlicher Betrieb

  2. 5 zügige Geradeaus-Ziehmaschine
    Scheibendurchmesser: 1.200 mm
    Motorleistung: 90 KW
    Fertigdrahtdurchmesser: 5,70 - 11,50 mm
    Ziehgeschwindigkeit: max 14 m/min

  3. Ziehschlitten mit hydraulischer Einziehvorrichtung
    Querschnittveränderung: max. 25%
    Hubzahl: 15/min
    Einziehlänge: 50 mm/Hub

  4. Profilierkopf
    elektromotorische Walzenanstellung mit elektronischem Zähler

  5. Ofenanlage, traversierend
    Induktionsleistung: 300 KW
    Ofentemparatur: max 440 °C
    Drahtdurchmesser: 5,0 - 10,0 mm
    Produktionsleistung: 2.800 kg/Std

  6. Kühlbett
    Drahttemperatur: < 60°C

  7. Doppel-Ausziehscheibe
    Scheibendurchmesser: 4.000 mm
    V-Profil  - 2 Rillen

  8. Raupenabzug
    Profielkeilriemen, beschichtet
    beide Riemen angetrieben
    Treibgeschwindigkeit: max 280 m/min

  9. Rotierende Scheere
    automatische Auslösung des Schneidvorganges

  10. Doppel-Ringhaspel mit automatischer Weiche
    Fassungsvermögen: 1.000 - 2.000 kg
    Ringdurchmesser: 1.500 - 2.800 mm
    kontinuierlicher Betrieb

  11. Schlingenbett
    Lichte Weite: 4.200 mm

  12. Schneidmaschine mit Bündelbank
    Stangendurchmesser: 5,0 - 10,0 mm
    Stangenlänge: 1.500 - 7.000 mm Schnittzahl: max 38/min
    Durchlaufgeschwindigkeit: max 100 m/min
    Bundgewicht: max 1.500 kg