Vertikal-Spulmaschine

Anwendung

Vertikal - Spulmaschinen sind für die Zusammenarbeit mit jeder Art von gleitlosen als auch mit Schlupf arbeitenden Ziehmaschinen geeignet. Darüber hinaus werden Sie auch als Umspulmaschine eingesetzt. Bei Ausrüstung der Spulmaschinen mit Sonder - Verlegeinrichtung und teilbaren Spulenkörper mit einstellbarem Flansch, werden die Spulmaschinen für die Herstellung von Lage an Lage gespulten Drahtcoils eingesetzt. Hier sind insbesondere die Bereiche Kalt-Stauchdraht und Automatendrahtfertigung zu erwähnen.

Vertikalspuler mit Lage-Lage-Verlegung
Detailansicht Vertikalspuler Lage-Lage-Verlegung
Lage-Lage verlegte Coils

Mechanische Ausstattung

  • Spulergehäuse in Schweisskonstruktion
  • Spulenspannung elektromotorisch mittels Getriebemotor und Gewindespindel
  • Spulen Hebe- und Absenkvorrichtung, hydraulisch betätigt
  • Verlegeeinrichtung, angetrieben über Zahnriemen und frequenzgeregeltem Drehstrom - Getriebemotor
  • Scheibenbremse auf der Antriebspinole
  • Sicherheitseinrichtungen gemäß UVV und Kennzeichnung nach CE - Normung

Elektrische Ausstattung

  • Antrieb durch wassergekühlten Drehstrom
  • Kurzschlussläufermotor, niedriger Lärmpegel, umweltfreundlich
  • Regelung durch Frequenzumrichter
    Fabr. Siemens, drehzahlgeregelt in Verbindung
  • mit Tänzermagazin oder stromgeregelt
  • Operator Panel OP

Technische Daten

Baugröße Flansch Ø [mm] DIN 46395 Spulgeschwindigkeit [m/sek] max. Draht Ø [mm] Antriebsleistung [kW]
1.250 1.250 20 2,0 - 4,0 45
1.000 1.000 25 1,80 - 12,0 37
800 800 25 0,50 - 6,0 22
630 630 25 0,40 - 3,00 11
400 400 25 0,15 - 1,50 4