Statik-Wickler Vertikal

Für höchste Wickelgeschwindigkeiten

Statik-Wickler

Anwendung

Für das Wickeln von Stahl und NE - Metalldrähten. Vorgesehen sowohl zum Einsatz hinter Trockenziehmaschinen als auch hinter Nassziehmaschinen im dünneren Drahtdurch-messerbereich, hier besonders geeignet für Messingdrähte. Drahtaufnahme auf Kronen-stöcken oder in Fässer. Kontinuierlicher Betrieb bei Kronenstock- bzw. Fässer Wechsel gewährleistet durch Komplettierung mit Drehteller und Drahtspeicher.

Arbeitsweise

Die Maschine arbeitet nach dem Prinzip der Statikwickler d.h. das Stillstehen der Wickelscheibe wird durch ein O-Getriebe (Planetengetriebe) gewährleistet.

Wickelscheibe mit Wickelrotor und Drahtspeicher
Wickelscheibe mit Drahtstandrückfinger

Mechanische Ausstattung

  • Maschinenkörper in Schweißkonstruktion
  • Wickelrotor mit aufgebauten Richtapparaten dynamisch ausgewuchtet
  • Wickelscheibe ohne Abstützung
  • Drahtspeicher und Drehteller für zwei Kronenstöcke für kontinuierlichen Betrieb
  • Sicherheitseinrichtung gemäß UVV und Kennzeichnung nach CE-Normung

Elektrische Ausstattung

  • Drehstrommotor mit Frequenzumrichter Fabr. Siemens, Regelung als Drehzahlregelung in Verbindung mit einem Tänzer oder Zugkraftregelung
  • Speicherprogrammierbare Steuerung Simatic S7
  • Operator Panel OP

Technische Daten

Typ / Baugröße Wickelscheiben Ø [mm] Drahtdurchmesser [mm] Geschwindigkeit [m/s] max. Füllgewicht [kg] max.
WW 400 400 0,6-1,80 20,0 500
WW 600 600 1,30-3,0 24,0 1000